Navigation

EWTO

zurück

Angriff ist die beste Verteidigung

Warten Sie nicht darauf, bis der Angreifer seine erste Angriffsaktion startet. Sie sind als der Reagierende, sofern Sie nicht über genügend Erfahrungswerte hinsichtlich einer Intuition für einen Angriff verfügen, im Nachteil. Werden Sie zum Agitator, handeln Sie als Erster und nehmen damit das Ruder in die Hand. Damit steuern Sie das Boot und können die Richtung bestimmen.

Dies muss nicht zwangsläufig bedeuten, Ihren Angreifer sofort in Grund und Boden zu prügeln. Abhängig von der jeweiligen Situation kann die Angriffsvariante

  • das Ergreifen der aggressiven dominierenden Wortführung
  • die unmissverständliche non-verbale Sprache von Mimik und Gestik
  • ein kräftiger Handflächenstoß oder
  • im Extremfall der tatsächlich kompromisslose Angriff


sein. Die Wahl des Mittels richtet sich situativ bedingt nach dem Verhalten des Angreifers. Zeigen Sie ihm deutlich, Sie haben keine Angst.

Sofern Sie die Initiative übernehmen können, zeigen Sie Ihrem Kontrahenten, wo es lang geht. Für diesen hat es eine demoralisierende Wirkung. Das ist wichtig für Sie, denn dadurch wird Ihre Position gestärkt. Nur ein psychisch starker Gegner ist leistungsfähig.

Wie zeichnet sich ein psychisch starker Gegner aus?

  • mentale Vorarbeit
  • handeln aus dem Unterbewusstsein
  • eigenes Selbstwertgefühl
  • Selbstbewusstsein
  • Wissen um seine Fähigkeiten

29.06.2013

News

Kontakt

WingTsun & Escrima Akademie Mühlheim

Mobil: +49 (0) 162 - 26 864 88

E-Mail: info@wt-muehlheim.de
Website: www.wt-muehlheim.de

EWTO-Zertifizierungssiegel Wing-Tsun Escrima Akademie

Map

Copyright 2021 WingTsun & Escrima Akademie Mühlheim am Main
All rights reserved

Datenschutz  |  Impressum